Yplay und GVG Glasfaser vereinbaren zukunftsweisende Zusammenarbeit

2024-07-05T09:51:56+02:0005/07/2024|Allgemein, GVG Pressemitteilung, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

GVG Glasfaser kann Friedberger Kundinnen und Kunden seiner Marke teranet durch Yplay-Kooperation mit ultraschnellem Internet versorgen.

Land Niedersachsen und GVG Glasfaser schließen Kooperationsvertrag

2024-04-11T10:46:58+02:0009/04/2024|Allgemein, GVG Pressemitteilung, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Das Land Niedersachsen und das Unternehmen GVG Glasfaser – bekannt unter seinen Marken nordischnet und teranet – haben eine Kooperationsvereinbarung über den weiteren Ausbau der Glasfasernetze in Niedersachsen geschlossen.

Technische Schaltzentralen für neues Glasfasernetz in Syke stehen

2024-03-13T14:16:54+01:0013/03/2024|Allgemein, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Seit geraumer Zeit laufen die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz der GVG-Gruppe mit ihrer Marke nordischnet in den schwarzen Flecken von Syke. Der eigenwirtschaftliche Ausbau der Kieler Glasfaserspezialisten schreitet kontinuierlich weiter voran. Nun wurden die letzten beiden technischen Schaltzentralen (Points of Presence – kurz: PoPs) aufgestellt, über die später alle Leitungen mit dem Backbonenetz verbunden werden. Mehr als 4.000 Haushalte und Gewerbeeinheiten können über die zwei neuen PoPs künftig mit Highspeed-Internet versorgt werden.

Technikzentrale für das Glasfasernetz in Twistringen aufgestellt

2023-09-21T17:05:32+02:0004/09/2023|Allgemein, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Technikzentrale für das Glasfasernetz in Twistringen aufgestellt Seit Juli laufen die Tiefbauarbeiten für das reine Glasfasernetz der GVG-Gruppe mit ihrer Marke nordischnet in Twistringen. Der Ausbau geht planmäßig voran und nun wurde mit dem PoP (Point of Presence) die technische Schaltzentrale des neuen Netzes installiert. Mehr als 1.700 Häuser können damit zukünftig auch in den schwarzen Flecken mit Highspeed-Internet versorgt werden. 04.09.2023, Kiel/Twistringen. Schweres Gerät war nötig, um den knapp 30 Tonnen schweren Hauptverteiler für das zukunftsfähige Glasfasernetz in Twistringen (Am Mühlenacker 9) auf das dafür vorgesehene Fundament zu platzieren. Der PoP verbindet das neu errichtete Glasfasernetz in der Stadt mit dem Backbonenetz. Von dieser Technikzentrale ausgehend werden die einzelnen Glasfaserstränge gebündelt bis in die Straßen und schließlich in die einzelnen Haushalte gebracht. Vertreterinnen und Vertreter der GVG Glasfaser und des ausführenden Tiefbauunternehmens Krafteam zeigten sich zufrieden. „Der Aufbau lief reibungslos und ohne Verzögerungen“, so GVG-Gebietsleiter Mario Aquino. Neben dem PoP werden zusätzlich zwei größere Verteiler in Twistringen aufgestellt. So können mehrere tausend Haushalte und Betriebe über ihren Glasfaseranschluss

Glasfasernetz für Ankum: Spatenstich und Bau-Infotag

2023-08-28T13:18:56+02:0028/08/2023|Allgemein, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, teranet|

Glasfasernetz für Ankum: Spatenstich und Bau-Infotag Schon bald wird in Ankum mit Lichtgeschwindigkeit im Internet gesurft: Mit dem Spatenstich von Bürgermeister Klaus Menke und GVG-Gebietsleiter Mario Aquino der Startschuss für die Tiefbauarbeiten des neu entstehenden Glasfasernetzes. Im Anschluss waren Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde im Landkreis Osnabrück zu einem Bau-Infotag mit Getränken, Hotdogs und Familienattraktionen eingeladen. 28.08.2023, Kiel/Ankum. Ob Videokonferenzen, Homeschooling oder Videostreaming: In Ankum geht das bald mit Highspeed und ohne Bandbreitenverluste über modernste Glasfaseranschlüsse. Mit dem offiziellen Spatenstich geht die Kommune einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitale Zukunft. Nachdem die Kieler GVG-Gruppe mit ihrer Marke teranet im Juli die örtlichen Technikzentralen – die PoPs (Points of Presence) – für Merzen, Hilter a.T.W. und ihre Nachbargemeinde aufgestellt hat, rollen nun auch die Bagger in Ankum. Der Ausbau des reinen Glasfasernetzes erfolgt vollständig eigenwirtschaftlich. Noch im laufenden Kalenderjahr sollen die ersten Glasfaseranschlüsse nutzbar sein. „Wir freuen uns auf die Umsetzung dieses wichtigen Infrastrukturprojekts in einer weiteren Gemeinde im Landkreis Osnabrück“, sagt GVG-Gebietsleiter Mario Aquino. „Mit dem Baustart folgt

Samtgemeinde Lemförde: Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz starten

2023-08-16T13:00:21+02:0016/08/2023|Allgemein, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Samtgemeinde Lemförde: Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz starten Schon bald wird in ganz Lemförde mit Lichtgeschwindigkeit gesurft: Seit heute laufen die Bauarbeiten für den eigenwirtschaftlichen Teil des Glasfasernetzes in der Samtgemeinde. Gemeinsam setzten dafür Lemfördes Samtgemeindebürgermeister Lars Mentrup und GVG-Gebietsleiter Mario Aquino den ersten Spatenstich. 16.08.2023, Kiel/Lemförde. Die Arbeiten für das reine Glasfasernetz in den besser versorgten schwarzen Flecken in Lemförde sind heute mit dem Spatenstich offiziell gestartet. Voraussichtlich zu Beginn kommenden Jahres können sich die ersten Bürgerinnen und Bürger bereits über ihren Glasfaser-Hausanschluss freuen und die gebuchten Telefonie- und Internetdienste der GVG-Marke nordischnet nutzen. Bei den schwarzen Flecken handelt es sich um Adressen, die bislang mit einer Bandbreite von mindestens 30 MBit/s versorgt werden konnten. „Wir sind froh, mit dem Baustart in den schwarzen Flecken von Lemförde das Netz bald vervollständigen zu können“, sagt Mario Aquino, GVG-Gebietsleiter für Niedersachsen. „Mit den Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern werden wir im Zuge der baulichen Maßnahmen rechtzeitig den direkten Kontakt aufnehmen. Vor Beginn des Ausbaus auf dem jeweiligen Grundstück werden wir dann gemeinsam verbindlich abstimmen,

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz starten – Spatenstich in Twistringen

2023-09-14T11:13:34+02:0011/07/2023|Allgemein, Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet, Über uns|

Spatenstich Twistringen 11.07.2023 - Bild: GVG Glasfaser Pressebild herunterladen Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz in Twistringen starten Das Surfen mit Lichtgeschwindigkeit ist für Bürgerinnen und Bürger in Twistringen zum Greifen nah. Mit dem heutigen Tag nimmt die GVG Glasfaser die Bauarbeiten für das Glasfasernetz in der niedersächsischen Stadt auch in den schwarzen Flecken auf. Hierfür setzten Bürgermeister Jens Bley und GVG-Regionalleiterin Marketing & Öffentlichkeitsarbeit Claudia Pelzl gemeinsam den ersten Spatenstich. 11.07.2023, Kiel/Twistringen. Die Tiefbauarbeiten für das reine Glasfasernetz in den schwarzen Flecken in Twistringen sind mit dem heutigen symbolischen Spatenstich offiziell gestartet. Voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2023 können sich die ersten Bürgerinnen und Bürger über ihren Glasfaser-Hausanschluss freuen und die gebuchten Telefonie- und Internetdienste der GVG-Marke nordischnet nutzen. Neben dem Ausbaustart in Twistringen wird die GVG Glasfaser in den kommenden Wochen und Monaten ebenfalls mit den Tiefbauarbeiten in den schwarzen Flecken von Stuhr, Hüde, Marl und Stemshorn beginnen. Bei den schwarzen Flecken handelt es sich um Adressen, die bislang mit einer Bandbreite von mindestens 30

Auf dem Weg zu reiner Glasfaser – Spatenstich in Stuhr

2023-09-14T11:36:28+02:0030/11/2022|Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Das Surfen mit Lichtgeschwindigkeit ist zum Greifen nah. Mit dem heutigen Tag nimmt die GVG Glasfaser die Bauarbeiten für das Glasfasernetz in Stuhr auch in den schwarzen Flecken auf. Gemeinsam setzten Bürgermeister Stephan Korte und GVG-Regionalleitung Marketing & Öffentlichkeitsarbeit Claudia Pelzl den ersten Spatenstich...

Baustart für Glasfasernetz in Syke-West

2023-09-14T11:43:18+02:0013/07/2022|Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz in Syke-West starten In Syke wird bald auch in den schwarzen Flecken im westlichen Stadtteil mit Highspeed im Internet gesurft. Nachdem die Kieler Glasfaserexpertinnen und -experten der Kieler GVG-Gruppe bereits in anderen Bereichen der Kommune Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen hat, starten nun auch die Tiefbauarbeiten westlich der Bahngleise zwischen Bassumer und Leerßer Straße. Bis zum Anfang des zweiten Quartals 2023 soll das Netz dann ausgebaut und die Kundinnen und Kunden auch in diesem Gebiet mit Glasfaseranschlüssen von nordischnet versorgt sein. 13.07.2022, Kiel/Syke. Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden in Syke-West: Noch im August wird die Kieler Unternehmensgruppe GVG Glasfaser mit ihrer Marke nordischnet mit den Tiefbauarbeiten für das reine Glasfasernetz in den schwarzen Flecken (bisherige Versorgung bereits >30 Mbit/s) beginnen. Knapp 250 Haushalte und Gewerbeeinheiten können dann vom schnellen Netz profitieren. Voraussichtlich zum Jahreswechsel sollen die Arbeiten beendet sein. Da die Anschlüsse sukzessive entsprechend des Baufortschrittes aktiviert werden, können sich die ersten Kundinnen und Kunden aber schon früher über ihren Glasfaserhausanschluss freuen. „Wir gehen

Auf dem Weg zu reiner Glasfaser – Spatenstich in Sulingen

2023-09-14T11:43:40+02:0011/07/2022|Landkreis Diepholz, Niedersachsen, nordischnet|

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz in Sulingen starten Das Surfen mit Lichtgeschwindigkeit ist zum Greifen nah. Mit dem heutigen Tag nimmt die GVG Glasfaser die Bauarbeiten für das Glasfasernetz in Sulingen auch in den schwarzen Flecken auf. Gemeinsam setzten Bürgermeister Patrick Bade und GVG-Gebietsleiter Andreas Niehaus den ersten Spatenstich. 11.07.2022, Kiel/Sulingen. Die Tiefbauarbeiten für das reine Glasfasernetz in den schwarzen Flecken in Sulingen sind mit dem heutigen Tag gestartet. Voraussichtlich Ende 2022 können sich die ersten Bürgerinnen und Bürger über ihren Glasfaser-Hausanschluss freuen und ihre gebuchten Telefonie- und Internetdienste nutzen. Bei schwarzen Flecken handelt es sich um Adressen, die bislang mit einer Bandbreite von mindestens 30 MBit/s versorgt werden konnten. „Dass nun das Netz in Sulingen durch den Ausbau in den schwarzen Flecken vervollständigt wird, ist ein wichtiger Schritt für die Stadt“, sagt GVG-Gebietsleiter Andreas Niehaus. „Im Zuge der baulichen Maßnahmen stehen wir im direkten Kontakt mit den Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümern. Wie genau die Leitungen auf dem eigenen Grundstück verlaufen sollen, klären wir verbindlich gemeinsam vor Beginn des Tiefbaus.“ Der Ausbau der förderfähigen

Nach oben