Project Description

Zugang zur Zukunft.

PROJEKTE

Landkreis Diepholz

Der Landkreis Diepholz plant in enger Zusammenarbeit mit den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis Diepholz die Errichtung und Verbesserung der kreisweiten Breitbandversorgung der Haushalte und der Unternehmen durch Herstellung einer Breitbandinfrastruktur mit Glasfaseranschlüssen.
Der Landkreis Diepholz beabsichtigt, im Mai 2019 Tiefbaumaßnahmen für den Breitbandausbau (FTTB) mit einem geschätzten Volumen von ca. 150 Mio. € auszuschreiben. Geplant ist ein Trassenneubau von ca. 2 400 km, um über 15 300 Wohngebäude mit über 21.000 Wohneinheiten mit Glasfaser zu versorgen. Es werden die Gebiete im Landkreis ausgebaut, die über keine oder nur eine leistungsschwache Internetverbindung verfügen, sogenannte „weiße Flecken“. Stufenweise soll dann ein flächendeckendes Glasfasernetz entstehen.
Im Ausschreibungsverfahren hat sich die GVG durchgesetzt und wird somit als Pächter des Netzes agieren und über die Marke „nordischnet“ leistungsstarke Endkundenprodukte anbieten und den Betrieb des Netzes sicherstellen.
Die Vermarktung des ersten Abschnitts hat im April 2019 begonnen und der Bau des Netzes wird im August 2019 starten.

Projektinformationen

PROJEKTSTART

2018

PARTNER

Eigenbetrieb Diepholz

ANZAHL GEMEINDEN

41

HAUSHALTE

21.000